Übersicht der kommenden Online-Seminare

Nächster Termin: Mittwoch, 20.01.2021 um 9.00 Uhr

Entschädigungsanspruch für Verdienstausfälle durch Kinderbetreuung oder Quarantäne

Online-Seminar mit Birgit Roscher, Kristin Wallos und Thomas Wittekindt von der Landesdirektion Sachsen.
Moderiert von Sören Uhle (CWE).
online

Auch beim 36. Online-Seminar am Mittwoch, den 20. Januar 2021 um 9.00 Uhr stehen die Neuerungen in Bezug auf den Entschädigungsanspruch nach Paragraph § 56 des Infektionsschutzgesetzes (InfSG) für Verdienstausfälle durch Kinderbetreuung oder Quarantäne im Fokus.

Wir werden vor allem die offenen Fragen aus dem Webinar der Vorwoche beantworten. Neue Fragen können selbstverständlich gestellt werden.

Die Vertreter der Landesdirektion Sachsen, Frau Birgit Roscher und Frau Kristin Wallos sowie Herr Thomas Wittekindt, geben im Gespräch mit Sören Uhle Auskunft zu allen Neuerungen und stehen für Fragen zur Verfügung. 

Im Paragraph § 56 des Infektionsschutzgesetzes (InfSG) wurde zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite vom 27.03.2020 ein neuer Entschädigungsanspruch eingefügt. Sorgeberechtigte von Kindern, die das zwölfte Lebensjahr noch nicht vollendet haben oder auf Hilfe angewiesen sind, haben damit einen Anspruch auf Entschädigung des Verdienstausfalls, wenn zur Verhinderung der Verbreitung von Infektionen Einrichtungen zur Betreuung von Kindern oder Schulen von der zuständigen Behörde vorübergehend geschlossen wurden oder deren Betreten untersagt wurden. 

Das Webinar baut auf den bereits zum Thema durchgeführten Webinaren vom 8.4. und 3.6.2020 auf und setzt sich mit den Anspruchsvoraussetzungen, Besonderheiten, Ausschlüsse und Nachweise sowie den aktuellen Neuerungen in diesem Zusammenhang auseinander. Wer während der Pandemie seine Kinder betreuen muss, weil Krippe, Kita, Schule oder Hort durch die Behörden geschlossen wurden und deshalb vorübergehend nicht arbeiten kann, hat unter bestimmten Voraussetzungen einen Entschädigungsanspruch.   

Das interaktive Webinar richtet sich an alle interessierten Arbeitgeber und Solo-Selbständigen, eine kostenfreie Anmeldung ist über www.chemnitz-wirtschaft.de möglich.

Die Online-Seminare sind Teil des Digitalangebotes für Chemnitzer Unternehmer, die aktuell von den wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie und den damit einhergehenden Präventivmaßnahmen betroffen sind. Gemeinsam mit der Agentur für Arbeit (BA), der Industrie- und Handelskammer (IHK), der Handwerkskammer Chemnitz (HWK) und dem Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB Südwestsachsen) informiert die Chemnitzer Wirtschaftsförderung (CWE) seit Mitte März interaktiv und live zu den bereits angelaufenen Maßnahmen und Unterstützungsangeboten. Die aufgearbeiteten Inhalte der bisherigen Online-Seminare stehen online zur Verfügung.

Brand Name : Brand Short Description Type Here.
Brand Name : Brand Short Description Type Here.
Brand Name : Brand Short Description Type Here.
Brand Name : Brand Short Description Type Here.