Aktuelle Änderungen beim Entschädigungsanspruch aufgrund Quarantäne

Aufzeichnung des Webinars vom 10.11.21 mit Dr. Birgit Peter und Rebekka Friedrich (Landesdirektion Sachsen), moderiert von Sören Uhle (CWE)
ONLINE

Die Gesundheitsministerkonferenz hat mit Wirkung zum 1. November zahlreiche Änderungen zur Zahlung von Entschädigungsleistungen aufgrund von Quarantänen im Zusammenhang mit COVID-19 / SARS-CoV-2 Erkrankungen erlassen.

Wir haben mit der für die Bearbeitung der Anträge verantwortlichen Landesdirektion Sachsen über die Änderungen gesprochen und viele der eingehenden Fragen beantwortet.

Themenschwerpunkte:

– Überblick über die geänderten Rahmenbedingungen

– Wer hat Anspruch auf die Entschädigungsleistungen?

– Welche Ansprüche haben Reiserückkehrer?

– Was muss der Arbeitgeber abfragen?

Downloads Unterlagen: